USB 3.1 Typ C im M16- und M22-Gehäuse

EVG USB 3.1 Typ C im M16- und M22-GehäuseDer Spezialist für Kabelkonfektionen und Verbindungstechnik-Distributor EVG erweitert sein Programm an USB-Varianten für industrielle Anwendungen um M16- und M22-Gerätedosen mit einem USB 3.1 Typ C-Adapter sowie dazu gehörige Verbindungsleitungen. Durch den Fronteinbau ermöglichen die USB-Gerätedosen jederzeit einen Systemzugriff bei geschlossenen Gehäusen, Geräten oder Schränken. Diese Varianten sind Ausschnitt-kompatibel zu den von EVG vertriebenen M16-Rundsteckverbindern von binder sowie den Befehls- und Meldegeräten der Firma RAFI. Zur Montage werden die schwarzen USB-Gerätedosen lediglich in die Montageöffnung gesteckt und rückseitig mit einem Gewindering fixiert. Ihre frontseitige Schutzart beträgt IP 64 / IP 67 bei montierter und aufgesteckter Elastolan-Schutzkappe, die im Lieferumfang enthalten ist. Bei der Größe M22 gestattet der 45°-Abgang der Schutzkappe eine überschneidungsfreie direkte Aneinanderreihung mit anderen Durchführungen oder Bedienelementen. Auf Anfrage liefert EVG die Schutzkappen auch mit kundenspezifischem Aufdruck. Zukünftig sind USB 3.1 Typ C-Schnittstellen auch im HAN® 3A-Anbaugehäuse verfügbar.

Download:
Datenblatt