Neue Varianten für Industrial-Ethernet-Steckverbinder

Neue Konfektionierungsoptionen zur Wanddurchführung und Kabelverbindung für Ethernet- und PoE-Kommunikationsleitungen

Neue Varianten für Industrial-Ethernet-SteckverbinderWir bieten jetzt für die Schnittstelle robuste Han® 3A-Anbaugehäuse mit RJ45-Bauteilen aus Zinkdruckguss an. Ab sofort sind die für hohe Bandbreiten und Übertragungsraten bis 10 GB/sek. ausgelegten Industrial-Ethernet-Steckverbinder als Wanddurchführung mit Kupplung mit und ohne Abdeckkappe lieferbar. Bei geschlossenem Klappdeckel oder aufgesetzter Kappe wird die Schutzart IP 65 erreicht.

Neben den gamäß Cat.6, Klasse E gefertigten Wanddurchführungen stehen jetzt auch Anbaugehäuse mit RJ45-Buchse und Verbindungsleitung zur Wahl. Die zweite Seite verfügt über einen geschirmten RJ45-Stecker mit umspritzter Knickschutztülle und integriertem Rasthebelschutz. Die halogenfreien, in unterschiedlichen Längen erhältlichen Kabel können nach EIA TIA 568B, EIA TIA 568A oder Profinet geordert werden. Sie eignen sich sowohl für die Ethernet-Kommunikation mit einer maximalen Betriebsfrequenz bis 500 MHz als auch für PoE-, PoE plus- und UPoE-Applikationen und ermöglichen ebenso die HDBaseT-Übertragung hochauflösender Multimediasignale.

Die Anbaugehäuse sind in Kunststoff oder Aluminiumdruckguss mit Abdeckkappe oder Klappdeckel verfügbar. Bei Nichtbedarf kann die Abdeckkappe vom Lieferumfang ausgenommen werden. Auf Anfrage realisieren wir auch kundenspezifische Sonderkonfektionierungen.

Link:
Webshop