zur Belüftung kleiner Gehäuse

EVG Gerätelüfter GKVEVG hat die Filterlüfterserie GKV um eine weitere Größe, mit den Außenabmessungen 80 x 80 mm, erweitert. Diese Ausführung ist die z.Z. kleinste Baugröße dieser Typenreihe.
Die Filterlüfter bestehen aus: der Filterabdeckung, der Filtermatte, dem Filterrahmen mit Snap-In Befestigung und einem Axiallüfter. Damit bietet EVG eine der umfangreichsten Typenreihen auf dem Markt. Als kleinster lieferbarer Filterlüfter wird eine weitere Baugröße, mit den Abmessungen
60 x 60 mm, auf der Messe SPS IPC DRIVES vorgestellt.

Als Alternative zum Einsatz von Axiallüftern mit herkömmlichen Filtersets bzw. Schutzgittern, die nur eine bedingte Schutzart aufweisen, wird mit diesem Filter- bzw. Gerätelüfter die Schutzart IP 54 erreicht. Das elegante Design mit abgerundeten Lamellen ist nicht nur formschön, sondern verhindert auch das Eindringen von Wasser.

Die Montage erfolgt zeitsparend, indem der neue Gerätelüfter als komplette Einheit einfach in den entsprechenden Montageausschnitt eingesetzt wird und die Schnapper am Filterrahmen in die Gehäusewand einrasten. Filtersets und Schutzgitter sind im Vergleich dazu zeitaufwendig mit Schrauben zu montieren.

Der Standard-Farbton ist lichtgrau RAL 7035. Ist ein optisch einheitliches Erscheinungsbild gewünscht, können Filterabdeckung und -rahmen in den Firmenfarben oder der Gehäusefarbe bereits ab einer Stückzahl von nur 100 Stück hergestellt werden.

Neben den Gerätelüftern in 12 V und 24 V DC, sowie 230 V und 115 V AC, ist natürlich auch ein Austrittsfilter vorhanden.

Der Anschluss erfolgt über Litzen, kann jedoch von EVG auch im Rahmen einer Kabelkonfektionierung modifiziert werden.

Downloads:
Datenblatt