HARTING M12 Power L-kodiertDer neue M12 Power in L-Kodierung ist ab sofort in allen Varianten ab Lager erhältlich. Das Portfolio ist für Kunden geeignet, die ihre eigene Industrie 4.0-Lösungen umsetzten wollen.

Nachdem die ersten Prototypen des neuen M12 für die sichere Powerversorgung von Industry-Devices bereits auf der vergangenen SPS zu sehen waren, geht HARTING jetzt mit dem vollständigen Portfolio an den Start. Der neue M12 Power präsentiert sich ganz im Sinne der industriellen Anforderungen von morgen. Starke 0,75 kW Leistung bei gleichzeitig geringen Abmessungen machen ihn zum neuen Standardgeräteanschluss für Poweranwendungen unter beengten Platzverhältnissen.

Im Zuge der Ablösung von 7/8“-Lösungen bietet der M12 Power L-kodiert mit der neuen Power-Steckverbinder Norm IEC 61076-2-111 eine Vereinheitlichung von Gehäuseanschlüssen. So schafft er im Segment der Powersteckverbinder einen großen Schritt in Richtung Miniaturisierung.

Mit platzsparendem Gehäuse und zukunftsweisender Performance ist der M12 L-kodiert die ideale Powerversorgung für anspruchsvolle Anwendungsumgebungen. Gleichzeitig bietet das Metallgehäuse in Kombination mit der 360° Schirmung einen guten EMV-Schutz. Über die 4 Powerkontakte und einen FE-Leiter kann Power an Feldverteilerboxen, Netzgeräte oder auch kleine Servomotoren übertragen werden. Devices und die dazugehörigen Steuerungen können so über einen M12-Anschluss mit ausreichend Power versorgt werden. Das ist gelebte Miniaturisierung.

Download:
Datenblatt