Litzen auf K160-KleinspulenDer bedarfsorientierte Einkauf von Litzen stellt das verarbeitende Gewerbe häufig vor eine problematische Wahl: Kleinere oder mittlere Längen werden in der Regel nur als Kartonware geliefert, die sich nicht mit Ablängautomaten verarbeiten lässt. Beim Herausziehen der Litzen aus dem Karton kommt es schnell zu Verschlingungen oder Verwicklungen, sodass eine Weiterverarbeitung nicht mehr möglich ist und die Ware unbrauchbar wird. Die Alternative, Großspulen oder Fassware mit Litzenlängen von bis zu 5.000 m oder mehr, übertreffen jedoch den tatsächlichen Bedarf in vielen Fällen bei weitem.

Der Verbindungstechnik-Distributor und Kabelkonfektionierer EVG bietet jetzt mit diversen Litzentypen auf K160-Kleinspulen eine wirtschaftliche Lösung. Die Kleinspulen eignen sich zur Verarbeitung mit Automaten und sind mit Längen von 100 m oder 305 m erhältlich. Das EVG-Angebot umfasst UL-approbierte Litzen der Typen UL1007/1569 AWG 26-18, UL1061 AWG 28-22 sowie UL1571 AWG 32-28, Schalt- und Steuerlitzen der Typen H05 V-K und H07 VK sowie die Teflonlitze TX 26. Neben den 100 m- und 305 m-Spulen sowie standardgemäßen Großspulen liefert EVG auf Vereinbarung auch individuelle Längen. Selbstverständlich führt EVG auf Anfrage auch die vollständige Konfektionierung kundenspezifischer Litzen aus.

Download:
Datenblatt